Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Zitate Zur Geschichte Zur Gruppe Fotos Pressestimmen Pressestimmen2 Fotos + Downloads Jubiläum 2014 Musik Konzertseite Konzert mit PO Köln Konzert mit Oriel Quartett  Videos Video 10J P&F music: it´s my dream Sonne ist Leben Termine Reisen Sardinien Sardinien Fotos Verona 2017 Kontakt/Termine Flyer Impressum Partnerlinks 

Konzert mit PO Köln

Die Kritik der Märkischen Oder Zeitung (MOZ) - Gefeiertes Konzert in der Seelower Kirche. Ein Schwungvolles Gemeinschaftskonzert unter dem Motto "Klassik trifft Moderne" gab am Sonnabend der Gospelchor "Parents & Friends" in der ausverkauften Stadtpfarrkirche Seelow. Die Sängerinnen um Chorleiter Jochen Silex hatten sich als hochkarätige das Solistenensemble "The Chambers" aus Köln eingeladen. Das Ensemble vereint viel versprechende Talente Deutschlands. Die Mitglieder spielen die Königsklasse der Musiker - Kammermusik. Das bedeutet wahren Genuss und Klangsinnlichkeit pur. Die jungen Musiker sind Meisterschüler der großen Pädagogen der Hochschule für Musik Köln und Preisträger der wichtigsten internationalen Wettbewerbe. Sie kommen aus Russland, Bulgarien, Polen, Ungarn und Korea. "Das Ensemble ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Integration funktioniert", lobte Chorleiter Jochen Silex unter dem Beifall der Gäste. Er moderierte die Veranstaltung und untermalte sie mit kleinen humorvollen Anekdoten. Den Auftakt gab der stimmgewaltige Seelower Gospelchor traditionell mit John Browns Boddy, E.Presley-falling in love sowie Titeln aus der Feder von Silex(Lebensblues oder Story of the world. Danach spielten sich die jungen Kammermusiker mit berühmten Sücken von Vivaldi - der Winter aus "Vierjahreszeiten" mit Solo Geiger Pawel Zuzanski unter anderem P.I. Tschaikowski (Russischer Tanz) in die Herzen des mitgehenden Publikums. Der Höhepunkt des Abends war der gemeinsame Auftritt des Chores und des Gast-Ensembles aus Köln mit ausgewählten Songs sowie auch dem Klassiker der Rolling Stones "Ruby Thuesday". Erstmalig spielten die Kölner das Lied von Silex "Thanks for all the time" (Danke für die schöne Zeit). Als Dankeschön an das Publikum gab es zum Schluss nochmals eine Eigenkomposition - extra für die Veranstaltung vom Chorleiter Jochen Silex arrangiert - "Ein schönes Tag".Unter Beifallsstürmen nahm das grandiose Konzert ein Ende.



....Brandenburgs 1. Swing-Go-Pop-Chor

Parents & Friends



Parents & Friends auffacebook und youtube

"Zitate"


https://www.facebook.com/chorparentsandfriends/ https://www.youtube.com/channel/UCNX7cf2Raz9cmkdhYx3_4hw